Essen gegen den Krebs – ist das möglich?

Wie die Erfahrungen der integrativen Medizin zeigen, ist die Ernährung bei einer Krebserkrankung zentral wichtig. Mit einer “Wunderdiät” hat das nichts zu tun……mehr

Corona: Wie riskant ist Singen?

 

Der Bayerische Rundfunk  hat gemeinsam mit dem LMU Klinikum München und dem Universitätsklinikum Erlangen eine aufwändige Testreihe durchgeführt. Die beteiligten Wissenschaftler  wollten herausfinden, unter welchen Gegebenheiten das Singen in Corona-Zeiten  gesundheitlich verantwortbar ist.…mehr

Dr. med. Petra Bracht über den Nutzen von Vitamin D in der Coronakrise

Klartext zu Vitamin D

Über Vitamin D kursieren viele Gerüchte. Die engagierte deutsche Ärztin Petra Bracht räumt in diesem Youtube-Video mit den sieben häufigsten Mythen rund um das „Supervitamin“ auf.
Sie beantwortet unter anderem folgende Fragen: Reicht ein Winterspaziergang, um die Haut zur Bildung von Vitamin D anzuregen? Können wir Vitamin D über den Winter speichern? Ist es möglich, durch die Nahrung ausreichend Vitamin D zu bekommen? Wie viel Vitamin D benötigt ein 60 Kilo schwerer Mensch pro Woche?
Ein informativer und erfrischender Beitrag über ein Vitamin, das auch in der Corona-Epidemie von grosser Bedeutung ist. Dauer des Videos: 7:55 Min. Zum Video-Beitrag. 

 

Artemisia Annua und Coronavirus

Mit Pflanzenkraft gegen das SARS-CoV-2-Virus

Das Virus SARS-CoV-2 wird bei uns bleiben. Die beste EmpfehlungDie Abwehrkraft des Organismus stärken. Das gelingt am besten, wenn man persönliche “Gesundheitslücken” betreffend Ernährung, körperlicher Bewegung, Sonnenlicht, Stressmanagement und Schlaf schliesst. Aber auch die antivirale Kraft von Heilpflanzen kann man sinnvoll nutzen.…mehr

Vitamin D hilft dem Immunsystem

Vitamin D-Mangel: Kann Covid-19-Risiko erhöhen

Insider sprechen schon lange von der grossen Bedeutung, die Vitamin D für das menschliche Immunsystem hat. Nun weisen aktuelle Studien  auf einen Zusammenhang zwischen dem Verlauf von Covid-19 und dem Vitamin-D-Status hin. …mehr

Wie gesund ist mein Zuhause?

Viele Menschen mit Gesundheitsbeschwerden suchen nach einem Zuhause, in dem ihre Beschwerden abklingen; oft vergeblich während Jahren oder gar Jahrzehnten. Zum Glück erkennen immer mehr Bauherren und Architekten diesen Notstand. Und bauen Häuser, die das Prädikat “wohngesund” wirklich verdienen. Was ist in diesen Häusern anders? Und wie erkennt man die gesundheitliche Unbedenklichkeit von Baumaterialien? mehr…

Cartoon zum Thema Wie man Konflikte im Alltag lösen kann

“Konflikte sind Wachstumsnahrung”

„Konflikte enthalten seelische Vitamine und Spurenelemente in hoher Dosierung. Sie sind Wachstumsnahrung, die wir für die mitmenschliche Reifung brauchen“, sagt der Mediator, Supervisor und Coach Erich Lustig. Und erklärt im Interview, wie man Konflikte so löst, dass sich am Ende alle glücklich und bereichert fühlen können.…mehr

Im Paradies von Sepp Holzer_Naturpionier_www.gesundheitsjournalistin.ch

Sepp Holzer: im Paradies des Pioniers

Berühmt wurde Sepp Holzer, weil er in einer der kältesten Gegenden Österreichs ein Paradies voller Obst, Gemüse und wärmebedürftigen Pflanzen schuf – den ‹Krameterhof›. Ein Ort, an dem Kiwis, Zitronen und Weintrauben wachsen – ohne den Schutz von Gewächshäusern.
Wie er das schaffte, erklärt der Bergbauer und aussergewöhnliche Naturkenner in diesem Film. Sepp Holzer nimmt uns mit auf einen Rundgang durch seinen Ökohof. Ein rundum sehenswerter Film, auch wenn er schon ein paar Jährchen alt ist. 

sppannender DOK-Krimi Thank you for calling Weiter zur Sendung (24:30 Min.)


Neuer Film: Seit 2009 leitet Sepp Holzers Sohn den Krameterhof. In diesem DOK begleitet Josef Holzer eine Gruppe von ausländischen Gäste durch das landwirtschaftlich genutzte Naturparadies.

sppannender DOK-Krimi Thank you for calling Weiter zur Sendung (30:44 Min., teilweise englisch mit deutschen Untertiteln).

 

Wie die Umwelt profitiert

Weniger Autofahrten, weniger Flüge, weniger Industrieabgase. Und zahlreiche Menschen, die plötzlich merken, dass ein Spaziergang in der Natur nicht langweilig sondern wohltuend ist.
Die Coronakrise hat die Natur aufatmen lassen. Doch das alleine kann unsere natürliche Umwelt nicht retten. Erst wenn wir konsequent gegensteuern, geht es mit der Natur langsam bergauf. Warum das so ist, erklärt der ZDF-DOK „Wie die Umwelt profitiert”. Dauer: 28 Min.

sppannender DOK-Krimi Thank you for calling Hier entlang zum Video. 

 

Woran erkennt man emotionale Reife? Video von Alain de Botton

Wie gehe ich emotional reif durch eine Krise?

Der schweizerisch-britische Philosoph und Schriftsteller Alain de Botton beantwortet auf seinem Youtube-Kanal “The School of Life” Fragen, die gerade aktueller sind denn je. Zum Beispiel diese: Wie gehe ich emotional reif durch eine Krisenzeit?
Alain de Botton ist keiner, der trocken referiert. Seine Bücher und Vorträge sind spannend, weise und humorvoll. Das gilt auch für seine Kurzfilme, die unter schooloflife.com für jedermann frei zugänglich sind.
Ja, im Grunde wissen wir bereits einiges, was Alain de Botton in seinen kurzweiligen Filmen erzählt. Doch vieles haben wir schlicht vergessen. Oder noch gar nie aus der Perspektive betrachtet, zu der uns der originelle Denker einlädt.

In diesem Video spricht Alain de Botton über die “zwanzig Zeichen” emotionaler Reife. Dazu viel Inspirierendes – zum Beispiel wie man es schafft, diese Erde “nicht als einen Ort wahrzunehmen, der von Idioten oder Monstern bevölkert ist”.

In diesem Video erläutert de Botton, an welchen Merkmalen man emotionale Unreife erkennt.

Alle Videos der “School of Life” auf einen Blick. 

Der geistreiche Querdenker Alain de Botton äussert sich dazu, wie man emotional reif durch Krisen geht.
Hier gelangen Sie zur Website von Alain de Botton.

Die Erkältung kann warten!

Viele Leute holen sich jeden Winter eine Erkältung. Dabei ist es einfach, das Erkältungsrisiko zu senken. …mehr

Buchtipp Burgerstein Handbuch Nährstoffe: Ratgeber - alles über Vitamine und Vitalstoffe

Ein Kompass für den Vitalstoff-Dschungel

Was können Mikronährstoffe für unsere Gesundheit tun? Wie beeinflussen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe den menschlichen Körper? Diese und viele weitere Fragen beantwortet das herausragende Nachschlagewerk “Burgerstein Handbuch Nährstoffe“.…mehr

Was hat Covid-19 mit Luftverschmutzung zu tun?

Die Corona-Pandemie hängt auch mit der “Luftverschmutzungs-Pandemie” zusammen. Und zwar gleich aus mehrern Gründen, wie aktuelle Studien zeigen.

…mehr

 

 

 

 

 

Woher kommt der schädliche Feinstaub?

Landwirtschaft verursacht Feinstaub

Gemäss einer Studie des Max-Planck-Instituts ist in den Industrienationen neben dem Verkehr die Landwirtschaft Hauptverursacherin des Feinstaubs. Genauer gesagt deren Düngemittel, Gülle und Massentierhaltung. Die daraus resultierenden Abbaustoffe Ammoniumsulfat und Nitrat tragen maßgeblich dazu bei, dass sich Feinstaubpartikel in der Atmosphäre überhaupt bilden können.

6,6 Millionen Smog-Tote
Weltkugel_Bücher_Lebenshilfe www.gesundheitsjournalistin.ch
Wenn wir weitermachen wie bisher, werden bis 2050 doppelt so viele Menschen an Luftverschmutzung sterben wie heute. Also rund 6,6 Millionen Menschen jährlich.