Klartext Ernährung: Wie Lebensmittel vorbeugen und heilen

Dem neuen Gesundheits-Ratgeber «Klartext Ernährung» liegt eine wichtige Erkenntnis zugrunde: «Eine Mehrheit der Bevölkerung isst sich krank».
Das sagen die Autoren Dr. med. Petra Bracht und Prof. Dr. Claus Leitzmann. Und zeigen uns, wie Lebensmittel vorbeugen und heilen.

Einfach mal Klartext

Um es gleich vorwegzunehmen: Der jüngste Ratgeber von Petra Bracht und Claus Leitzmann ist alles andere als ein langweiliges, braves Ernährungsbuch. Das Thema «Wie Lebensmittel vorbeugen und heilen» ist an sich schon spannend genug. Das Tüpfelchen auf dem i besteht hier jedoch darin, dass die Autoren das tun, was der Buchtitel verspricht: Sie reden Klartext.

Gründlich fehlinformiert

Mit anderen Worten: Petra Bracht und Claus Leitzmann  zeigen auf, wie die Ernährungsindustrie Bevölkerung, Behörden und Politiker fehlinformiert. Die Folge davon sind bestimmte Ernährungsgewohnheiten. Und diese machen krank, so die beiden Autoren.

Der Rat zweier Koryphäen

Im Gegensatz zu Deutschland sind Petra Bracht und Claus Leitzmann in der Schweiz noch nicht sehr bekannt. Wer sind die beiden Autoren?

30 Jahre Ernährungsmedizin

Petra Bracht ist seit 30 Jahren als Ärztin in eigener ernährungsmedizinischer Praxis in Deutschland tätig. Einem breiteren Publikum ist sie durch mehrere Bestseller zum Thema Ernährung bekannt.
Zusammen mit Ihrem Ehemann Roland Liebscher-Bracht hat sie die Schmerztherapie nach  Liebscher & Bracht entwickelt. Ihre  Youtube- Kanäle erreichen rund 1,5 Millionen Abonnenten.

Führender Wissenschaftler

Co-Autor Claus Leitzmann sammelt und prüft als Wissenschaftler  seit fünf Jahrzehnten ernährungsmedizinische Erkenntnisse. Der ehemalige Direktor des Instituts für Ernährungswissenschaft an der Universität Giessen hat gelernt, die Spreu der Fehlinformationen vom Weizen der Fakten zu trennen. Auch Claus Leitzmann hat bereits etliche erfolgreiche Bücher über Ernährung geschrieben.

Von A nach Z – einfach erklärt

„Klartext Ernährung» besteht aus drei Bänden in einem Buch: Band I zeigt leicht verständlich auf, wie uns Ernährung krank macht. Wir erfahren, wie die weitverbreiteten Zivilisationskrankheiten entstehen und wie wir sie heilen können. Dazu gibt es jede Menge ernährungsrelevanter Hilfestellungen – beispielsweise für den Blutkreislauf, das Herz, die Leber, die Knochen und die Nieren.

Das Gelernte umsetzen

Weiter wissen wir am Ende von Band I, welche Lebensmittel genetisch am besten zu uns passen und weshalb. Wie sich Natur-Nahrung von Industrie-Nahrung unterscheidet, und warum letztere  schädlich ist.
Wir lernen die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Fasten- und Diätformen kennen. Und wir werden zur Umstellung auf  eine vollwertige, pflanzenbasierte Kost angeleitet.

Die Ursachen begreifen

Ein weiterer Pluspunkt von «Klartext Ernährung»: Das Buch stellt die häufigsten Zivilisationskrankheiten in einen leicht verständlichen Ursachenzusammenhang. Von Diabetes Typ 2 über Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen bis zu Osteoporose, Schilddrüsenerkrankungen und Krebs.

23 Tipps zu Corona

Auch zum neuen Coronavirus SARS Cov-2 äussern sich die Autoren. Anhand praktischer Alltagstipps erklären sie, wie wir dem Körper helfen, das Corona-Virus zu neutralisieren. Wir erhalten dreiundzwanzig abwehrstärkende Empfehlungen, die auch für andere Infektionskrankheiten hilfreich sind.

Forschung nachvollziehen

Dabei werden alle Fakten und Hintergrundinformationen in einer einfachen, lebendigen Sprache präsentiert! Auch beim Blick in die Kulissen der Ernährungsforschung. Wo wir beispielsweise erfahren, wie Forscher zu hilfreichen Richtlinien gelangen – obwohl Blindstudien in der Ernährungsmedizin nicht möglich sind.

Potpourri der Gesundmacher

Band II führt mitten hinein in die praktische Optimierung der Ernährungsweise. Wir lernen das Gesundheitspotential zahlreicher Lebensmittel und Nährstoff-Familien kennen: Von Obst, Gemüse, Beeren, Getreide, Gewürzen, Hülsenfrüchten, Nüssen und Ölsamen, Kräutern, Wasser, Tee, Säften, Pflanzenmilch und weiteren Getränken.

Wenn Fakten sprechen…

Weiter werfen wir in Band II einen Blick auf die moderne Lebensmittelverarbeitung. Und deren Risiken für unsere Gesundheit. Das Ganze vor dem Hintergrund relevanter Naturgesetze, zuverlässig bestätigter wissenschaftlicher Erkenntnisse und langjähriger Erfahrungen.

Fleisch, ein Stück «Lebenskraft»?

Nehmen wir das Beispiel Fleisch. Auf den Seiten 214 bis 218 wird der Mythos vom Fleisch als einem „Stück Lebenskraft» komplett entzaubert. Mit wissenschaftlichen Fakten.
Beispielsweise mit der Erkenntnis, dass der Überschuss an Eisen, der beim Essen von Fleisch aufgenommen wird, im Körper als freies Eisen zirkuliert und oxidiert. Worauf die daraus resultierenden freien Radikale unsere Gefässwände angreifen können.

Viel Tier, viel Leid

Auch in puncto Fisch, Milch, Joghurt, Quark, Eier & Co. ist das Urteil von Petra Bracht und Claus Leitzmann streng. Etwa wenn sie daran erinnern, dass  tierische Produkte zu vielen gesundheitlichen Problemen beitragen. Dass die Umweltbelastung durch tierische Nahrungsmittel immens ist und die überwiegende Haltung von Nutztieren «ethisch unverantwortlich».

Von Acai bis Zwiebeln

Band III führt noch tiefer hinein in die Welt gesundheitsfördernder Lebensmittel. Deren 140 werden erläutert – von der Acaibeere bis zur Zwiebel.
Hinzu kommen detaillierte Beschreibungen wichtiger Mikronährstoffe und sekundärer Pflanzenstoffe. Ausserdem praktische Hilfestellungen wie Selbsttests, Frage-Antwort-Spiele  und wenig bekanntes Studienmaterial.

Mit Herz und Verstand

Fazit? «Klartext Ernährung» deckt Fehlinformationen auf, korrigiert Vorurteile, glättet Unsicherheiten und beschwichtigt Ängste. Von der ersten bis zur letzten Seite ist spürbar: Hier waren zwei am Werk, die das Geschriebene selber gelebt, erfahren und erforscht haben. Mit kritischem Verstand und wachem Herzen. Das Ergebnis ist ein rundum lesenswertes Buch.

*
Eckdaten

Klartext Ernährung Cover Wie Lebensmittel vorbeugen und heilen
Petra Bracht und Claus Leitzmann: «Klartext Ernährung. Die Antworten auf alle wichtigen Fragen – wie Lebensmittel vorbeugen und heilen.»
Mosaik Verlag 2020
600 Seiten
ISBN 978-3-442-39359-6

Erhältlich in jeder Buchhandlung, oder online – zum Beispiel hier.

*

 “Die meisten Menschen essen sich krank” oder: Wie Nahrung heilt. 
Im Gespräch mit Petra Bracht und Claus Leitzmann… hier. 

Prof. Claus Leitzmann erklärt, wie uns Nahrung heiltPetra Bracht erklärt wie Nahrung heilt

Beitrag online seit dem 15.7.2021
Letztmals aktualisiert am 20.7.2021